Wir unterstützen und fördern Jugendmediengruppen.
Wir bieten medienpädagogische Fachberatung und Fortbildung.

Die Medienfachberatung für den Bezirk Oberpfalz ist Anlaufstelle für alle medienpädagogischen Fragestellungen, die Kinder und Jugendliche sowie Einrichtungen der Jugendarbeit betreffen. Ziel der Arbeit ist immer die Förderung von
Medienkompetenz bei Heranwachsenden. Im Mittelpunkt dabei steht die Hilfestellung bei der Umsetzung medienpädagogischer Projektideen (von der Konzeption bis hin zur Durchführung). Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit sind Weiterbildungsangebote für Multiplikatoren/-innen in Form von Fortbildungen, Fachtagungen und Beratungen. Hierzu zählt auch der Verleih technischer Geräte für die aktive Medienarbeit.


Im Folgenden findet ihr weitere Informationen zu den Tätigkeitsfeldern der
Medienfachberatung für den Bezirk Oberpfalz:

jufinale_logo   Jufinale-oberpfalz.de

kifinale_logo   Kinfinale-oberpfalz.de

 Logo Final 
Jugendfotopreis-oberpfalz.de

   Druck

Geräuschesammler.de


Die Medienfachberatung für den Bezirk Oberpfalz ist telefonisch zu erreichen unter 
0941 / 5999735 oder per Mail
:oberpfalz@medienfachberatung.de

Die Medienfachberatung ist ausgestattet mit zwei pädagogischen Fachkräftestellen, derzeit aufgeteilt auf vier Teilzeitstellen.

Die Medienfachberaterinnen sind tätig beim Bezirksjugendring Oberpfalz.
Anstellungsträger ist der Bezirk Oberpfalz.

Das Team der Medienfachberatung:

gruppebearbeitet
Katharina Nierhoff, Simone Kellner, Alexandra Lins und Katrin Eder (v.l.n.r.)
Ein engagiertes Team aus qualifizierten Medienreferenten/-innen unterstützt die Medienfachberatung bei Projekten und Seminaren in der Oberpfalz.

Die Medienfachberatung arbeitet mit einer Kooperationsvereinbarung und auf der Basis eines Rahmenkonzepts eng zusammen mit dem JFF-Institut für Medienpädagogik.
Enge Kooperationen bestehen mit der Jugendbildungsstätte Waldmünchen und dem T 1 Grenzüberschreitendes Jugendmedienzentrum Oberpfalz Nord.

Nachfolgend steht der Tätigkeitsbericht 2016 der Medienfachberatung als Download zur Verfügung: Tätigkeitsbericht 2016